Reisetipps für Sardinien

Die wunderbare Welt der Anna

geschrieben von Thomas Waldschmidt am 13.02.13

Fünf Jahre habe ich in Budoni meine Sommer verbracht. Ich kannte alles und jeden. Besonders genoss ich immer den Einkehrschwung bei Anna, einer jungen, hübschen Einheimischen, die meiner Meinung nach den besten Kaffee des Ortes brühte und – das schönste Lächeln hatte.

Als es mich dann Jahre später in den Süden der Insel zog, war Anna schon längst in die große Stadt, nach Mailand gezogen. Zu überschaubar war damals das Inselleben, zu lebenshungrig Anna. Unser Kontakt riss über die Jahre nie ab. Mal eine Mail, mal ein Überraschungsbesuch und immer wieder vereinte uns das Thema „Neuigkeiten aus Budoni“; blieb uns der kleine Ort doch beiden fest im Herzen verankert. Anna wechselte im Laufe der Jahre noch einige Male die Metropole. Erst Amsterdam, dann London, erneut Mailand und schließlich 2012: wieder Budoni.

Ja, Anna ist wieder zurück auf ihrem Fleck Erde und hat sich mit einem liebevoll gestalteten sardischen Spezialitätencafé in Budoni selbstständig gemacht. Dort backt sie, kocht sie, kredenzt sie und lächelt sie.

Relevante / Ähnliche Themen